(13.03.2022) Mit den Mannschaften aus Bad Saulgau, Kressbronn und Immenstaad traf sich am Sonntag die Tabellenspitze.

Es war ein durchwachsenes Spiel für die Damen 1 gegen die Gastgeberinnen des TSV Bad Saulgau. Den 1. Satz gaben die Immenstaaderinnen mit 23:25 ab, kassierten den 2. Satz dann aber mit umgekehrtem Ergebnis (25:23). Beim heiß umkämpften 3. Satz mussten sich die Damen 1 erneut mit nur zwei Punkten Abstand (27:29) geschlagen geben. Der 4. Satz ging souverän nach Immenstaad (25:10) und mit dem Gewinn des entscheidenden Tiebreaks (16:14) machten die Damen 1 glücklich den Sack zu! Ein verdienter Sieg und eine schöne Belohnung für das Kämpfen!

Noch stehen drei Spiele aus, in denen es zu gewinnen gilt, um den ersten Tabellenplatz und den Aufstieg in die Bezirksliga zu besiegeln. Es bleibt also spannend. 

Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, findet man uns auch auf Instagram @damenvolley_immenstaad