(iro) Am Sonntag, den 26. Juli 2020, ging es für uns, das Team Kiara Hertkorn & Ida Röttger und das Team Lilli Jahn & Saide Nestler schon morgens zur Württembergischen Meisterschaft U 19 nach Ravensburg. Es spielten insgesamt acht Teams bei den Frauen, darunter noch ein "halbes" Immenstaader Team (Klara Röttger & Leonie Matousek) und sogar eins vom Bundesstützpunkt Stuttgart. Wir hatten eigentlich kein besonderes Ziel, außer Spaß zu haben und neue Spielerfahrungen zu sammeln, zumal Spielerinnen bis Jahrgang 2002 zugelassen waren und wir somit als recht junge Teams an den Start gingen. Letztendlich gelang uns beides sehr gut und beide Teams schlugen sich super. Lilli & Saide spielten viele knappe Spiele, die sie leider oft nicht für sich entscheiden konnten.  Als die Gruppenspiele dann beendet waren, spielten Lilli & Saide um Platz 5 und wir (Kiara & Ida) im Halbfinale das Geschwisterduell gegen Klara (Röttger) & Leonie. Das war natürlich ein Höhepunkt für uns, da wir uns beim besten Willen nicht hätten vorstellen können, dass wir es soweit schaffen. Da wir dann leider das Halbfinale verloren, ging es für uns noch um den dritten Platz gegen Markdorf. Dieses gewannen wir erfolgreich – zwar mit einem knappen ersten Satz, doch der zweite war umso deutlicher (15:13; 15:4). So ging der Tag für uns mit einem stolzen 3. Platz, für Lilli & Saide mit einem tollen 6. Platz und für Klara & Leonie sogar mit einem grandiosen 2. Platz zu Ende. Alles in allem war der Tag einfach hammermäßig – spitze und wir hatten viel Spaß!

20200726 U19 BeachMS klein

  • Links: U19 Württembergische Meister Kim & Lane (Stützpunktteam Stuttgart)
  • Mitte: 2. Platz Klara & Leonie (VfB FN)
  • Rechts: 3. Platz Kiara & Ida (BSG Dornier / TuS Immenstaad)