(29.02.2020) Nach einem holprigen Start verloren die Damen 1 den 1. Satz gegen die MTG Wangen wegen mangelnder Kommunikation mit 14:25. Dann rafften sich die Immenstaaderinnen auf und sicherten sich in den folgenden drei Sätzen den Sieg durch sichere Abwehr, druckvolle und gezielte Angriffe zu 18, 19 und 20.

Damit verteidigten die Damen 1 ihren 2. Tabellenplatz. Beim nächsten und gleichzeitig letzten Heimspieltag dieser Saison treffen sie auf den Tabellenführer SC Göggingen. Der Ausgang dieser Begegnung könnte über einen Aufstieg in die Bezirksliga entscheiden. Dieser findet am 14. März in der Linzgauhalle statt.