(20.10.2019) Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit Siegen gegen „Kowi and friends“ und die Vereinskollegen von „Freizeit-Mixed“ trafen die „Rehas“ am Sonntag in Oberteuringen auf die Gastgeber VCO und Tabellenführer Baindt 1.

Im Spiel gegen den VCO taten sich die Rehas anfangs schwer, der Gegner wehrte die Angriffe auch dank seines Liberos immer wieder ab und konnte im Gegenzug mit guten Angriffen mithalten. Erst Mitte des 1. Satzes konnten sich die Rehas durch sicheres Spiel entscheidend absetzen und diesen Satz mit 25:18 gewinnen. Der 2. Satz war mit 25:12 eine klare Angelegenheit für die Rehas.

Im 2. Spiel kam es zum Duell Erster gegen Zweiter.

Das deutlich jüngere Team von Baindt 1 setzte die Rehas mit sicherer Abwehr, klugen Angriffen und erfolgreichen Blockaktionen mächtig unter Druck und führten schnell mit 9:7. Mit einer Phase starker Aufschläge und druckvoller Angriffe konnten die Rehas das Blatt wenden, mit 14:10 in Führung gehen und den Satz knapp nach Hause bringen.

Im 2. Satz verspielten die Rehas einen kleinen Vorsprung, doch dank einer Aufschlagserie von Harry Winkelmann wurde aus einem 14:16 Rückstand wieder eine 17:16 Führung. Doch Baindt 1 konterte mit zwei starken Aufschlagserien und entschied den Satz mit 25:19 für sich.

Im Entscheidungssatz konnten die Rehas schnell auf 7:2 davonziehen und wechselten beim Spielstand von 13:9 die Seiten. Doch Baindt kam wieder heran und glich zum 20:20 aus. Mit guten Aufschlägen und erfolgreichen Angriffen gewannen die Rehas den Satz letztlich mit 25:23 und übernehmen damit die Tabellenführung.