(24.03.2019) Am Start waren 13 Teams aus Bad Waldsee, Ochsenhausen, Laupheim und Immenstaad. Gespielt wurde auf Kleinfeld 2 gegen 2. Immenstaad trat mit einem Mädchen- und einem Jungenteam an.

Der Spielplan sah gleich im ersten Spiel das Aufeinandertreffen der beiden Immenstaader Teams vor, in welchem sich die Jungs nach anfänglichen Schwierigkeiten letztendlich durchsetzen konnten. Die Mädchen haben sich in den weiteren Spielen gesteigert und konnten drei Spiele gewinnen. Damit belegten sie am Ende den 9. Platz. Wermutstropfen war die Fingerverletzung von Klara im vorletzten Spiel. Wir alle wünschen ihr eine gute Besserung.

Das Team Immenstaad 2 mit Danny und Nils wurde im 2. Spiel von den technisch perfekten Mädels aus Ochsenhausen - die am Ende Erste wurden - überrascht und erreichten im folgenden Spiel gegen das starke Team aus Bad Waldsee ein gerechtes Unentschieden. Das 4. Spiel gegen Laupheim wurde mangels Konzentration völlig unnötig knapp verloren gegeben. Danach besannen sich die Jungs auf ihre Stärken, konnten alle Spiele sicher einfahren und erreichten am Ende den 3. Platz aller 13 Mannschaften. Gratulation an alle jungen NachwuchsspielerInnen. Die beiden Teams waren von Trainer Sven Volk und Christiane von Rauchhaupt begleitet worden. Der nächste Einsatz ist am 06.04.2019 in Ochsenhausen.