Bei unserem eigenen Hallenturnier am vergangenen Wochenende in der Linzgauhalle schafften wir es den Spagat zwischen gutem Gastgebertum und erfolgreichem Fußball zu vereinen.

Aber der Reihe nach, bis Donnerstag mittag planten wir mit 8 Gastmannschaften und 2 eigenen Mannschaften. Leider mussten wir innerhalb von einem halben Tag drei Absagen wegen Spielermangel hinnehmen. Und das obwohl in der kleinen Halle doch nur mit 3 Feldspielern und einem Torwart gespielt wird.

Doch alles Jammern hilft ja nix, also fix umgeplant und den Modus auf jeder gegen jeden umgestellt.

Bei nun noch 7 Mannschaften ergab das 6 Partien à 12 Minuten. Und das waren mitunter wirklich lange Minuten!!!

In der Halle entwickelten sich teils hart umkämpfte Spiele, bei denen es aber weitgehend fair zuging. Ansonsten hatten die Schiedsrichter die Spiele stets gut im Griff. Während manche Mannschaften stark begannen um dann stark nachzulassen war es bei anderen Mannschaften genau andersherum.

Lediglich die BSG Dornier als Titelverteidiger konnte erst besiegt werden als ihnen der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen war. Die Mannschaften aus Immenstaad erreichten den zweiten und letzten Platz, wobei auch der letzte Platz nur der schlechteren Tordifferenz geschuldet war. Den dritten Platz konnten sich die Sportfreunde aus Ittendorf/Ahausen sichern.

So ein Turnier funktioniert natürlich nur mit Unterstützung zahlreicher Helfer und Gönner, denen wir hier herzlich danken möchten.

Die vielen attraktiven Preis wurden uns von folgenden Gönnern überlassen:

Zur Felle

Ristorante Il Centro

Fliessen Guschtl

Schlosserei Haug

Otto’s Wurstbraterei

Volksbank Immenstaad

Hagnauer Volksbank

Sparkasse Salem-Heiligenberg

Tourist Info Immenstaad

Weingut Röhrenbach

Hoflädele Franz Dickreuter

Strandhaus Eberle

Gästehaus Birkhofer – „See genießen“

Obst- und Ferienhof Ragg