SG Heiligenberg / Illmensee – TuS Immenstaad 1:2 (0:1)

 Nach der vorsonntäglichen Niederlage gegen die Verbandsliga – Reserve aus Pfullendorf, war man auf das Abschneiden des Tabellenführers in Illmensee gespannt, fehlten doch  mit Michael Müller, Mario Riegger, David Hofstetter, Patrick Homburger und Noah Rockstroh einige bewährte Stammkräfte.  In einem sehr kampfbetonten und von beiden Seiten engagiert geführten Spiel behielt unsere Mannschaft am Ende dennoch knapp aber verdient die Oberhand. In der Anfangsphase hatten die Gastgeber zunächst leichte Vorteile und waren vor allem durch Standards gefährlich, dabei bewährte sich Immenstaads Torhüter Alexander Schmidt als sehr sicherer Rückhalt. Dann Mitte der ersten Halbzeit die erste richige Drangperiode des TuS, dabei verfehlten gefährliche Abschlüsse u.a. von Lucas Haug und Stefan Abadzic nur knapp ihr Ziel. Der verdiente Führungstreffer gelang Zekayj Erdem dann nach 39 Minuten,  als er einen Eckball volley aus der Luft  wuchtig im gegnerischen Gehäuse unterbrachte.

Auch nach der Pause hatte der TuS leichte Vorteile, zeigte sich im Spiel nach vorne deutlich engagierter und nach 58 Minuten nutzte Raphael Fitz ein sehr gut getimtes Zuspiel von Stefan Regner zum vorentscheidenden 2:0. Die SG war in der Folge zwar um den Anschlusstreffer bemüht, agierte dabei aber nur wenig zwingend. Richtig gefährlich vor dem TuS - Tor wurde es so erstmals  in Minute 70, als Alex Schmidt gegen Mutter hervorragend reagierte. Eine Viertelstunde vor dem Ende fiel aber doch noch der Anschlusstreffer, als unser Torhüter Alex Schmidt einen durchgebrochenen Angreifer der Heimmannschaft zu Fall brachte und Rauch den anschließenden Elfmeter sicher verwandelte. Danach passierte aber nicht mehr viel. Der Tabellenführer ließ den Gastgebern in der Folge keine Räume mehr und verwaltete den Vorsprung ohne größere Probleme bis zum Schlusspfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters Hübner aus Weingarten.

Damit konnte unsere Mannschaft die Tabellenführung weiterhin verteidigen.

Am kommenden Sonntag, 14. April  gastiert unsere Mannschaft um 15 Uhr zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SV Deggenhausertal und versucht dabei die Tabellenführung zu verteidigen. Trainer Uwe Strüver hofft darauf, dass sich die Personalsituation bis dahin wieder etwas entspannt.

Aufstellung: Alexander Schmidt, Lucas Haug, Luis Haug, Robin Mair, Henrik Heger, Philipp Bartsch (ab 42. Raphael Fitz), Marco Weinert (ab 73. Luca Colantonio), Stefan Abadzic, Jonas Heberle, Laurin Ege (ab 46. Stefan Regner) und Zekayi Erdem (85. Lukas Stöckel)

Tore: 0:1 (39.) Zekay Erdem, 0:2 (58.) Raphael Fitz, 1:2 (75. FE) Sebastian Rauch

SR: Hübner (Weingarten)     Zuschauer : 50