(Quelle: Schwäbische Zeitung)

TuS Immenstaad – Spfr Owingen-Billafingen 3:0 (1:0)

TuS Immenstaad hat am Wochenende in der Kreisliga A3 (Südbaden) mit einem 3:0-Heimsieg gegen den zuletzt punktgleichen Verfolger aus Owingen erneut den alleinigen Platz an der Tabellenspitze zurückerobert.

In Immenstaad hatten die Gäste aus Owingen/Billafingen den besseren Start. Sie kamen zu guten Möglichkeiten, die jedoch – glücklich für die Platzherren – das Tor verfehlten. Erst nach einer Viertelstunde besannen sich die Gastgeber auf ihre Qualitäten und entwickelten sich allmählich zu einem ebenbürtigen Gegner. Während die Owinger Gäste mit weiten Bällen agierten, setzten die Immenstaader auf ihr letztendlich erfolgreicheres Kombinationsspiel. Nach einer Flanke von Stefan Abadzic schob Noah Rockstroh den Ball wenige Minuten vor der Pause zum 1:0 ins lange Eck. Ähnlich erfolgreich ging es nach dem Seitenwechsel weiter. Erneut Rockstroh erhöhte in der 52. Minute mit einem Schuss aus kurzer Distanz, zwei Minuten später stellte Stefan Abadzic nach einer Einzelaktion zum 3:0-Endstand. Danach überließen die Owinger der nun klar überlegenen Heimelf, der sich noch einige Chancen zur Ergebnisverbesserung auftaten, das Feld.