Tore: 0:1 (38.) Wagner, 1:1 (43.) Jonas Heberle, 2:1 (44.) Marco Weinert. 2:2 (48. Foulelfmeter) Su,

3:2 (66.) Philipp Bartsch, 4:2 und 5:2 (89. und 90 + 2) Jonas Heberle

 

Die Partie war deutlich umkämpfter als es das klare Ergebnis am Ende ausdrückt. Der Gast aus Uhldingen begann sehr defensiv und versuchte aus einer stabilen Defensive mit gelegentlichen Kontern zum Erfolg zu kommen. Daraus ergab sich zwar eine Feldüberlegenheit für unser Team aber gegen geschickt verteidigende Gäste fehlten lange Zeit die zündenden Ideen und klaren Tormöglichkeiten. So kam es wie es kommen musste. Nach 38 Minuten setzte sich Wagner gegen 3 Immenstaader Abwehrspieler durch und erzielte die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Gästeführung.

Aber unsere Mannschaft hatte noch vor die Pause die Antwort parat. Nach schönem Zusammenspiel zwischen Stefan Abadzic, Eray Erdem und Jonas Heberle vollendete Letzterer kurz vor der Pause zum 1:1, und nur eine Minute später ließen die Gäste Marco Weinert unbedrängt in den Strafraum eindringen und prompt nutzte dieser eine flache Hereingabe von links zur Pausenführung.

Wer nun gedacht hatte, dass sich das Spiel zum Selbstläufer entwickeln würde, sah sich schon 3 Minuten nach Wiederanpfiff eines besseren belehrt, Su gelang per Foulelfmeter wiederum der Ausgleich für die Gäste.

Erst nach etwas über einer Stunde ließen bei den Uhldingern die Kräfte nach und unsere Mannschaft gewann mehr und mehr die Oberhand. Philipp Bartsch gelang nach einem von Lucas Haug getretenen Eckball aus dem Gewühl heraus die erneute Führung.

Der TuS war nun zwar feldüberlegen, aber die sich bietenden Möglichkeiten wurden immer wieder leichtfertig vergeben.

So musste bis kurz vor Ende gezittert werden, ehe Jonas Heberle ein Zuspiel von Matthias Günther zum 4:2 verwerten konnte. Und nur 3 Minuten später erzielte Jonas Heberle fast aus gleicher Position seinen 13. Saisontreffer zum 5:2 Endstand.

Tore: 0:1 (38.) Wagner, 1:1 (43.) Jonas Heberle, 2:1 (44.) Marco Weinert. 2:2 (48. Foulelfmeter) Su,

3:2 (66.) Philipp Bartsch, 4:2 und 5:2 (89. und 90 + 2) Jonas Heberle

Mit diesem Sieg konnte unsere 1. Mannschaft die Tabellenführung verteidigen. Nächster Verfolger ist mit nur einem Punkt Rückstand der FC Kluftern.

Am kommenden Wochenende hat unsere 1. Mannschaft spielfrei und trifft dann am Sonntag 3. Oktober um 15 Uhr wiederum in Immenstaad auf die auf Tabellenplatz 6 rangierende Mannschaft der SG Illmensee / Heiligenberg