(19.11.2017) Beim 5. Spieltag in Laupheim trafen die Immenstaader Mädels auf zwei extrem unterschiedlich starke Mannschaften: im 1. Spiel auf den MTG Wangen, die sie souverän mit 2:0 besiegten (obwohl die stärkste Spielerin Klara wegen Krankheit ausfiel), im 2. Spiel gegen Laupheim, das eine Lehrstunde in Annahme mit dem Ergebnis 0:2 war. In Summe lässt sich feststellen, dass die Mannschaft das Stellungsspiel auf dem Großfeld gut beherrscht und sich auch die jungen Küken Sofie und Ida mutig bewährt haben. Mit diesem Spieltag festigt die Mannschaft ihren Platz in der Tabellenmitte.

Spielerinnen: Valeska Francis-Henrichsen, Valerie Keller, Nele Bosch, Saide Nestler, Lilli Jahn, Sofie Blaier, Ida Röttger