(11.11.17) Während die einen die Fasnet einläuten, kämpfen die anderen auf dem Spielfeld in der Linzgauhalle. Das unfreiwillige Motto dieses Spieltages hieß: Wir passen uns (mal wieder) dem Niveau der Gegner an.

Das Ziel gegen den ersten Gegner Bad Waldsee war ein klarer 3:0- Sieg. Doch so einfach

wollten die Damen es sich wohl nicht machen. Sie ließen sich immer wieder durch das einfache und wenig variantenreiche Spiel der Gegnerinnen vereinnahmen und spielten ihr eigentliches Können nur selten aus. So gewannen sie dieses Spiel mit einem abgegebenen zweiten Satz mit 3:1.

Der zweite und deutlich stärkere Gegner Göggingen forderte danach die Fähigkeiten der BSG Damen heraus. So waren drei schöne, spannende Sätze mit hoch motivierten und kämpferischen Spielerinnen auf beiden Seiten zu sehen. Auch wenn dieses Spiel mit 0:3 verloren wurde, können die Damen stolz auf ihre Leistung sein.

Ein großer Dank geht an die vielen Zuschauern, die den gesamten Nachmittag für super Stimmung in der Halle gesorgt haben.