(21.10.2017) Beim Heimspiel in der Linzgauhalle traf die BSG Dornier Freizeit-Mixed auf Oberteuringen und Sigmaringen.

Gegen Oberteuringen begann sie konzentriert und verschaffte sich damit einen kleinen Vorsprung. Doch der schrumpfte Punkt um Punkt, bis der 1. Satz schließlich mit 24:26 an die Gäste ging. Ähnlich verlief der 2. Satz: das Kopf-an-Kopf-Rennen entschied Oberteuringen wieder knapp mit 25:23 für sich.

Gegen Sigmaringen begann die FZM verheißungsvoll und mit viel Druck, sodass sie den 1. Satz souverän kassieren konnte. Dann ließen ihre Kräfte erheblich nach - Auswechselspieler standen nicht zur Verfügung - und so unterlag sie bei den Sätzen 2 und 3.