(30.04.2017) Mit dem 3. Tabellenplatz in der Bezirksendrunde belohnen sich die U15 Mädels für eine sehr gute Spiel- und Trainingssaison. Durch Kommunionfeiern dezimiert, fuhren sie nur zu viert nach Horgenzell, zeigten dort aber mit Hand und „Fuß“ was sie sich in den letzten Monaten erarbeitet hatten. Sie verloren nur gegen Ochsenhausen, die ungeschlagen Bezirksmeister wurden. Gegen Hauerz und Friedrichshafen siegten sie jeweils mit 2:0. Vor allem war der letzte Spieltag eine Symbiose aus Teamarbeit, Umsetzung des Erlernten und vielen richtig guten Spielzügen. Herausragende Akteurin war Klara Röttgers, die auch zum Bezirkskadervergleich am kommenden Wochenende in Eppingen eingeladen wurde.

Die Immenstaader Spielerinnen: Klara, Philine, Lili, Nele (C).