Beim Ismaninger Halbmarathon startete Rodrigo Otey vom TuS Immenstaad und erzielte mit 1:30 h eine gute persönliche Zeit. Im stark besetzten Feld konnte er damit Platz 15 in seiner Altersklasse belegen. Beim Öpfinger Halbmarathon am Ostersamstag lief Rodrigo Otey dann schließlich eine neue persönliche Bestzeit von 1:26:47 h. Damit wurde er Achter in seiner Altersklasse und 29. im Gesamtfeld. Die Konzentration gilt nun voll dem Zürich Marathon, den er am 24. April erfolgreich bestreiten will.